ZTE Grand Memo Hands-On

Von: Robert / Am: / In: Hands-On, Smartphones

ZTE Grand Memo Hands-On

Auch ZTE hatte auf dem MWC 2013 einen Auftritt hingelegt. Das Grand Memo haben die Chinesen uns gezeigt und wussten dabei leider selbst nicht richtig, welche Hardware bei diesem Smartphone denn genau verbaut wurde. Fragten wir die Damen und Herren vom ZTE-Stand nach dem Prozessor, erhielten wir jedes Mal die Antwort: QUALCOMM Snapdragon Quad-Core. Doch ob es ein “S4 Pro” APQ8064 oder doch ein Snapdragon 600 oder sogar 800 ist, konnte man uns nicht sagen. Trotzdem haben wir das gute Stück kurz unter die Lupe genommen und unsere Eindrücke in einem Video festgehalten.

ZTE Grand Memo Hands-On Video

Unsere Kollegen von BestBoyZ hatten auf dem ZTE Grand Memo einen Benchmark installiert und dort auf die Hardware Specs geschaut und siehe da, zumindest die ausgestellten Geräte wurden von einem Snapdragon S4 Pro APQ8064 Quad-Core Prozessor angetrieben. Laut der offiziellen Pressemitteilung von ZTE ist übrigens ein Snapdragon 800 verbaut. Auch heißt es dort, dass 2GB RAM mit an Bord sind, auf dem MWC-Stand hieß es aber, dass es nur 1GB an Arbeitsspeicher sind. Was nun wohl richtig ist?

ZTE Grand Memo Spezifikationen

  • Android 4.1 Jelly Bean
  • QUALCOMM Snapdragon Quad-Core Prozessor (S4 Pro APQ8064 oder Snapdragon 600/800)
  • QUALCOMM Adreno 320 GPU (Laut PM Adreno 330 GPU)
  • 1GB an Arbeitsspeicher (Laut PM 2GB RAM)
  • 16GB an internem Speicher +microSD-Slot
  • 5,7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln
  • 13-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz und 1080p@30fps Videoaufnahme
  • 1-Megapixel-Frontkamera
  • LTE, HSPA, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, MHL, DLNA
  • 3200-mAh-Akku, fest verbaut
  • Dicke: 8,5mm

Das Grand Memo ist an sich kein schlechtes Telefon, doch ZTEs MWC-Auftritt lässt wirklich zu wünschen übrig. Auch gefällt mir die Rückseite des Telefons nicht, denn das Design erinnerte mich sofort an Samsungs Galaxy Smartphones. Ich meine jetzt nicht die Anordnung der einzelnen Elemente, sondern die besondere Beschichtung/Struktur der Oberfläche, die wie gebürstetes Aluminium aussieht. Muss man echt solche offensichtlichen Details kopieren? Meiner Meinung nach hat ZTE sowas überhaupt nicht nötig, denn der Hersteller baut wirklich gute Smartphones! Wie findet ihr den 5,7-Zoll-Riesen?

ZTE Grand Memo Hands-On Bildergalerie

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Janosch

    Ist das ein Clone vom Note 2? Ist echt verdächtig ähnlich dem Note 2.