Telekom HTC One S: Android 4.1 Jelly Bean-Update vorübergehend gestoppt

Von: Robert / Am: / In: News, Smartphones

HTC One S

Es ist kein Geheimnis, dass das Android 4.1.1-Update für das HTC One S mit Telekom-Branding nicht ohne Fehler ausgerollt wurde. Unter anderem verschwanden alle SMS aus dem Nachrichten-Speicher und neue SMS blieben auch nicht lange im Speicher. Nun hat die Deutsche Telekom reagiert und das Jelly Bean-Update vorerst gestoppt. An einer Lösung der Fehler wird bereits gearbeitet.

Im offiziellen Telekom-Forum haben die Kunden intensiv diskutiert und verschiedene Lösungs-Ansätze für das besagte Problem ausgetauscht. Nun hat sich das das Telekom-Team dazu geäußert und den Kunden mitgeteilt, dass das Jelly Bean-Update für das One S vorübergehend gestoppt wurde. Grund für diese Entscheidung ist die Tatsache, dass “noch Fehler gefunden wurden”. Die Entwickler arbeiten aber bereits an einer Lösung.

Hallo Tensa,

es ist richtig, dass das Update für das HTC One S kurzfristig gestoppt wurde, weil doch noch Fehler gefunden wurden. Natürlich sind die Entwickler längst dabei, die Ursache zu beheben, um Sie zeitnah mit dem aktuellen Update versorgen zu können.

Falls ihr das Update also noch nicht installieren konntet, wisst ihr nun warum. Ich gehe aber davon aus, dass die Fehler schon bald behoben sein werden und das Update wieder freigegeben wird.

Quelle: Telekom (Danke Simon für den Tipp!)

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: