#CES | Kingston MobileLite Wireless – WLAN-Kartenlesegerät im Hands-On

Von: Robert / Am: / In: Hands-On, Zubehör

Kingston MobileLite Wireless

Auf der CES 2013 in Las Vegas habe ich mir nicht nur neue Smartphones angeschaut, sondern auch nach sinnvollem Zubehör Ausschau gehalten. Und bei Kingston bin ich auf eine geniale Entwicklung gestoßen, die wohl den Namen MobileLite Wireless erhalten wird. Es handelt sich dabei um ein WLAN-Kartenlesegerät und den offiziellen Nachfolger des bereits erhältlichen Wi-Drive.

Kingston MobileLite Wireless (Wi-Drive+) Hands-On Video

Bei Amazon ist das “alte” Wi-Drive in mehreren Speicher-Varianten erhältlich. Das neue MobileLite Wireless, welches sich noch in der Beta-Phase befindet und übergangsweise Wi-Drive+ heißt, wird es aber nicht mit einem vorinstalliertem Speicher geben. Anders als beim Wi-Dribe, gibt es beim neuen Produkt jeweils einen Anschluss für USB-Stick, SD- und microSD-Karte. Hinzu kommt noch ein microUSB-Anschluss, über den ein Smartphone oder Tablet aufgeladen werden kann.

Schaltet man das MobileLite nun ein und schließt ein Speichermedium an, startet es automatisch ein eigenes WLAN-Netzwerk. Über eine entsprechende Android App kann man sein Smartphone oder Tablet dann verbinden und auf die Daten zugreifen. Das können beispielsweise Musik, Bilder oder Videos sein. So kann man den nicht erweiterbaren Speicher seines Smartphones oder Tablets doch noch erweitern.

Kingston MobileLite Wireless (Wi-Drive+) Hands-On Bildergalerie


In ca. sechs Monaten soll das MobileLite Wireless die Beta-Phase verlassen und endlich in den Handel kommen. Zuerst soll es leider nur in den USA erhältlich sein, doch danach auch in Europa erscheinen. Zum Preis konnte uns der Kingston-Mitarbeiter leider noch nicht sagen.

Wie findet ihr diese Möglichkeit den Speicher zu erweitern?

Tags: , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: