Android 4.2.2: Das sind die Neuerungen

Von: Robert / Am: / In: News

Android 4.2 Jelly Bean Logo

Seit gestern erhalten das Nexus 4, das Nexus 7, das Nexus 10 und das Galaxy Nexus ein Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean. Als ich über das Update berichtet hatte, gab es noch keine Infos zu den Neuerungen, die das Update mit sich bringt. Doch nun hat sich die Lage geändert und ich möchte euch kurz über die neuen Features informieren.

Neue Download-Benachrichtigung

Wenn ich eine App aus dem Play Store runterlade, wird mir in der Benachrichtungsleiste nun nicht nur der aktuelle Fortschritt des Downloads angezeigt, sondern auch die verbleibende Zeit.

Android 4.2.2 Neuerungen

Verbesserte Kurzeinstellungen

In den Kurzeinstellungen, die man via Benachrichtigungsleiste aufrufen kann, wurden leicht verbessert. Es ist nun möglich, Bluetooth und WLAN durch längeres Drücken auf das entsprechende Symbol ein- bzw. auszuschalten.  Der Flugmodus wird dagegen durch ein normales und kurzes Drücken ein- bzw. ausgeschaltet. Das Symbol für mobile Datenverbindung hat keine der beiden Funktionen.

Android 4.2.2 Neuerungen

Neue Sounds

Es wurden einige Sounds hinzugefügt und einige wurden verändert. So gibt es nun eine Sound-Benachrichtigung sobald man sein Gerät auf eine Wireless-Charging-Station legt. Der Sound für die Erinnerung, dass der Akku fast leer ist, wurde verändert.

Mehr ADB-Sicherheit

Google denkt auch an die Sicherheit unserer Daten. Ab sofort gibt es eine sogenannte USB Debugging Whitelist. Sobald ihr also euer Telefon an einen Computer anschließt, wird der Computer identifiziert. Wenn dabei auch noch der USB Debugging-Modus eingeschaltet ist, werdet ihr auf eurem Telefon aufgefordert, das US Debugging vom verbundenen PC zu erlauben oder eben abzulehnen. Darüber hinaus kann der PC auf eine Whitelist gesetzt werden, damit man es nicht erneut erlauben muss.

Android 4.2.2 Neuerungen

Wenn ihr also euer Smartphone verlieren solltet und ihr eine Displaysperre (Face Unlock, Muster, Passwort) gesetzt habt, wird der “Finder” des Telefons keine Möglichkeit haben eure persönlichen Daten via ADB zu ziehen. Wenn dem verbundenen PC keine USB Debugging-Erlaubnis erteilt wurde, wird das verbundene Telefon in der Konsole als “offline” angezeigt. Auf folgendem Bild sieht man das ganz gut:

Android 4.2.2 Neuerungen

Quellcode in AOSP

Es ist zwar keine Neuerung, doch trotzdem möchte ich erwähnen, dass Google den Android 4.2.2-Quellcode im AOSP veröffentlicht hat. Das hat zur Folge, dass ROM-Köche ihre Custom ROMs nun auf Android 4.2.2-Basis coden können.

Falls ihr noch weitere Neuerungen entdecken solltet, würden wir uns über ein kurzes Feedback sehr freuen!

Quelle: Android Police (1) und (2)

Tags: , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • http://twitter.com/funnyoliver221 Oliver B

    Jetzt nur noch auf deodexed warten :)